Facebook

ist unsere Maus. Gestern ging schon um 8:30 Uhr nichts mehr, sodass sie aus der Schule heimkam. Den Rest des Tages hat sie dann mit Fieberaugen im Bett verbracht. Als ich von der Arbeit heimkam, gab es dann mal das ganze Erkältungsprogramm:

Erkältungssalbe auf Rücken und Brust

Prospan zum Schleim lösen

eine Duftlampe im Zimmer mit China-Öl zum Atemwege befreien

Nasenspray

10 Tonnen Taschentücher

und natürlich ganz viel Liebe und Eis

Heute Morgen war unser Mädchen dann gar nicht wach zu bekommen. Die Tabletten hat sie mehr im Dämmerzustand geschluckt, sich dann gleich wieder rum gedreht und weiter geschlafen.

Aber es scheint etwas zu wirken. Zumindest schmerzt der Kopf wohl nicht mehr so.

Nun hoffen wir mal, dass die Erkältung nicht wieder die Leberwerte hochtreibt.

Jetzt kommt erst mal ein langes Familienwochenende.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.