Facebook

Der Termin gestern war wie immer. Ankommen, wiegen und messen, warten, erstes Gespräch, Blut abnehmen, zweites Gespräch.

Das Ursofalk bleibt als Medikation, denn es zeigt sich, dass es unserem Mädchen sehr viel besser damit geht.

Ein MRCP wird nun angemeldet für unsere Maus. Termin aber erst nach der Kur.

Heute geht es zum Gynäkologen mit ihr, das sie seit Dezember ihre Tage nicht mehr hatte. Kennen wir ja, wenn die Leber wieder zickig ist, doch diesmal gibt es keine Anzeichen dafür, dass es an der Leber liegt.

Nächste Woche kann ich anrufen um die Blut- und vor allem die Leberwerte zu erfragen.

Der nächste Termin ist dann Anfang Juli, damit alles im Griff ist, wenn wir dann Ende Juli in den Urlaub fahren.

Ich habe nun herausgefunden, dass die FSME-Impfung eine Lebendimpfung ist und somit gar nicht infrage käme für unser Mädchen, da Lebendimpfungen ja verboten sind. Also wird es wirklich die "alte" Methode zur Zeckenabwehr in der Kur.

Habt einen schönen Tag.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.