Facebook

Wir sind echt stolz auf unser Mädchen. Letzte Woche kam am Donnerstag, was kommen musste ... der Anruf von unserer Prinzessin, dass es ihr gar nicht gut geht und sie nach Hause möchte. Also wurde sie abgeholt und ins Bett gepackt. Es gab viel Ruhe, viel Schlaf, Erkältungssalbe und ganz viel warmen Tee und am Freitagmorgen stand unser Kind wieder parat und ist zur Arbeit gegangen. Sie hat auch den langen Tag tatsächlich gut geschafft.

Mittlerweile niest sie zwar immer mal wieder zwischendurch, schnieft ab und an auch mal, aber auch heute Morgen stand sie noch vor uns auf und hatte fast alles fertig, bevor wir in die Küche kamen. So darf es gerne weiter gehen! Und das, obwohl sie schon am ersten Tag gemerkt hatte, dass es so gar nicht ihr Berufsfeld ist. Gott sei Dank hatten wir sie schon vorher durch Gespräche und durchsehen der Möglichkeiten und ihrer Bedürfnisse dazu gebracht ihren Berufswunsch zu überdenken und sie hatte sich schon für ein anderes Berufsfeld entschieden. Den Kindergarten, der aber nun mit ihr rechnete, wollte sie dennoch nicht in letzter Minute im Stich lassen und ist dieses Praktikum mit dem Wissen angetreten, dass sie danach eh wieder in eine andere Richtung geht. Nichtsdestotrotz kam schon die Rückmeldung, dass sie zwar das Feedback gegeben habe, das sei nicht ihr Berufsweg, aber dennoch würde sie ihre Arbeit wirklich gut machen.

Alles in allem sind wir rundherum zufrieden und glücklich gerade.

Und natürlich sehr stolz auf unseren Kämpfer!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.