Facebook

Hier mal ein kleines Update.

Nachdem ich nach der Krankenhaus-Nachtschicht um 5 morgens endlich im Bett war, ging um 9 Uhr schon wieder der Wecker. Mittags wurde unser Mädchen dann auf die Infektionsstation in Isolationshaft gesteckt.

Den ganzen Tag habe ich den Clown gespielt, damit ihr die Zeit nicht zu lang wird, immer wieder hat sie schlafen müssen, war ganz geschwächt. Monopoly hat sie sich gewünscht.Na klar, genau DAS Spiel, welches ich seit meiner Kindheit nicht mag. Also ging es auf dem Heimweg noch zu Real und es wurde Monopoly gekauft.

Sonntag war dann Monopoly Tag. Immerhin dank Tropf, diverser Medikamente und Schmerzmittel konnte sie schon 3 Stunden am Stück sitzen. Nach dem Spiel war sie dann aber so erschöpft, dass sofort wieder Bettruhe angesagt war.

Und wie konnte es anders sein, um 2 Uhr nachts war für mich dann die Nacht vorbei. Ich hatte mir netterweise den Magen-Darm-Virus mit nach Hause genommen.

Leider musste sie dann den Montag ohne Besuch überstehen, denn ich war nicht in der Lage und mein Mann noch auf Dienstreise.

Gestern ist unser Engel dann wieder auf die normale Station gekommen und es steht fest, es war der Norovirus, der uns besucht hatte. Nun sehe ich unser Mädchen leider erst Samstag wieder, aber wenigstens bin ich bis dahin wieder richtig gesund und kann sie nicht wieder reinfizieren.

Nun liegen lange Wochen ohne unseren Engel vor uns. Eine komplexe Schmerztherapie dauert eben. Also versuchen wir, die Adventszeit so gut wie möglich zu ihr in das Krankenhaus zu bringen. Und im Februar fahren mein Mädchen und ich erst mal zur Kur.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.