Facebook

Kaum kam ich heute nach der Arbeit durch die Tür, klingelte das Telefon. Die Klinik. Meiner Maus ging es heute psychisch dermaßen schlecht, dass ich gebeten wurde, sofort zu kommen.

Dank einer lieben Freundin, die mich gefahren hat (mein Mann hatte das Auto mit zur Arbeit), konnte ich recht schnell zur Klinik kommen.

Unsere Maus wurde die ganze Zeit total rührend von einer Therapeutin umsorgt, die eigentlich schon längst Feierabend hatte, sich aber dann sogar noch die Zeit genommen hat, mir ausführlich zu schildern, was das Problem war.

Nun steht eine schwere Entscheidung an. Unser Mädchen will die Therapie abbrechen, weil sie zu sehr ans "Eingemachte" geht. Verschüttete Trauma-Erinnerungen kommen wieder und verursachen Seelenschmerz. Morgen hole ich unsere Prinzessin ab für das Wochenende und dann wird in Ruhe überlegt, ob sie weiter machen kann und will, oder ob sie es abbrechen möchte.

Wir stehen natürlich fest hinter ihr, egal wie sie sich entscheidet, wünschen uns aber, dass sie es schafft, durchzuhalten und nicht weg zu laufen, auch wenn es gerade sehr schwer ist für sie. Klar kostet es Kraft sich dem zu stellen, aber dennoch gewinnt sie auch so viel dadurch.

Nichtsdestotrotz muss sie diese Entscheidung alleine treffen und wir können sie nur beraten und ihr unsere Meinung dazu sagen, aber aushalten muss sie das und deswegen darf auch NUR sie diese Entscheidung treffen.

Und über allem wieder dieses schlechte Gewissen, ihr Zeit zu stehlen, weil ich arbeiten gehe und nicht sofort erreichbar war. Klar weiß ich, dass sie im Sommer schon 16 wird, aber durch ihr Trauma ist sie einfach manchmal noch so verletzlich und durch die Diagnose AIH 2013 hat sie ein so großes Bedürfnis nach Nähe und Schutz, dass es ihr schwerfällt, von uns getrennt zu sein. Die letzten Male beim Zurückbringen in die Klinik gab es schon immer mehr Tränen, bis dann heute dieser Zusammenbruch kam. Und ich denke schon wieder, ich stehle ihr die Zeit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.