Facebook

Schön ruhig war`s. Stabil war unser Engel.....sie hat ihr Praktikum recht gut rum bekommen, ist wieder in die Schule gegangen....dann ging es wieder los....immer diese bleierne Müdigkeit....Am 19.11.2014 dann Tagesklinik und dort die Info "Bitte am nächsten Tag in die Klinik kommen zur Aufnahme für die Schmerztherapie." Habe ich schon davon erzählt? Bestimmt, aber hier nochmal eine kurze Info am Rande. Da unser Engel seit fast 2 Jahren täglich Schmerzen hat soll sie eine Schmerztherapie machen, um ihr Schmerzgedächtniss zu löschen.

Noch in der Aufnahme zur Schmerztherapie lief uns unsere Ärztin aus der Tagesklinik über den Weg....wie gut, dass unsere Maus stationär geht, ihre Leberwerte sind mal wieder deutlich angestiegen und sie muss wieder auf 40 mg Kortison hoch.

Das hat gesessen....zumindest bei unserem Schatz. Ich kannte die Anzeichen schon und hatte eh damit gerechnet.

Und als ob das nicht genug ist klingelt heute in der Nacht um 1:15 Uhr das Telefon. Die Kinderklinik... ob ich kommen könnte, unserem Engel ginge es nicht gut.

Bis 4 Uhr habe ich dann an ihrem Bett gesessen, habe getröstet, gehalten und gestreichelt. Sie hat gebrochen und gebrochen und gebrochen....nach der doppelten Dosis Vomex durch den Tropf und unendlich vielen Minuten dann langsam Entspannung....auf dem Weg ins Bad ist sie mir fast im Arm zusammengeklappt, wie gut, dass sie nun schläft.

Ich lege mich jetzt hin und fahre dann nach etwas Schlaf direkt wieder hin.

 

Wer Rechtschreibfehler findet darf diese dann gerne behalten......

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.