Facebook

Antrag auf Pflegestufe wurde abgegeben, jetzt musste ein Pflegetagebuch geführt werden, der Antrag auf Anerkennung für die gewünschten Buchstaben im Schwerbehindertenausweis muss formuliert werden. Man sieht, ich bin gut beschäftigt.

Nebenbei erfreute unser Mädchen uns mit einem Bänderriss. Sie wollte mit ihren Klassenkameraden Basketball spielen und es kam, wovon ich ja schon letztes Posting sprach. Sie hat Schwäche in den Beinen bekommen und ist mit einem Bein deswegen weggerutscht. Dadurch ist sie dann mit dem anderen Fuß umgeknickt und mit ihrem gesamten Gewicht auf das Gelenk geknallt. Herzlichen Glückwunsch, Schiene, Krücken...Taxischein beantragen, damit das Kind zur Schule befördert wird. Und wer jetzt glaubt, das geht so mal eben....nö...da ist erst mal keiner für zuständig. Dann irgendwann doch, aber nur unter Gemaule, und wenn man dann als lästige Mutter immer noch keine Ruhe gibt, dann, ja dann bekommt man den begehrten Schein.

Nächste Stufe war dann die Frage " Darf ich ihr die Thrombosespritzen geben oder nicht?" Gute Frage....also wieder mal alle Ärzte angerufen, die zu bekommen waren und gefragt. Wir sind dann so verblieben, dass sie die bekommt, aber nach 2 Tagen erstmals Leberwerte überprüft werden müssen. Alles ist gut gegangen, sie hat die Spritzen bekommen und die Leberwerte blieben stabil.

Und weil das alles nicht genug ist, befindet sich unser Mädchen gerade im Countdown vor den Abschlussprüfungen und steigert sich unnötigerweise gerade in Prüfungspanik rein.

Also haben wir sie kurzerhand gestern nach Dülmen in den Meerfelder Bruch entführt. Dort haben wir bei absolutem Kaiserwetter 3 Stunden in direkter Nähe zu den Wildpferden auf einer Decke gesessen, sie hat gezeichnet, mit uns gelacht und Ruhe getankt. Ich hoffe, dass sie nun etwas gestärkt nächste Woche in die Prüfungen gehen kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.